endlich mal wieder ein eintrag ;)

ja war leider ziemlich lange (2 wochen oder so) stark erkältet u konnte deswegen nix (naja doch eiskunstlauf aber kein laufen, schwimmen etc) machen, jetzt wo ich grade wieder aufm aufsteigenden ast war geht wieder bergab, habs schon wieder mit den nebenhöhlen, das kotzt voll. werd wahrscheinlich morgen oder so zum arzt gehen...

ABER

ich bin super motiviert, hab zu weihnachten zwei bücher bekommen "17 Stunden Ruhm - Mythos Ironmen Hawaii" u "Triathlon , Grundlagen- Training - Wettkampf"  u ich will das jetzt umbedingt svchaffen mit dem jedermann triathlon nächstes jahr!!!

Und wegen dem eislaufen, formation naja, fühl mich immer noch ziemlich überfordert, aber ich will nach grimma im april u dort ne kür laufen (hobbymeisterschaft) denke werde demnächst vllt nich mehr ganz so oft ins formationstraining gehen u lieber dafür privatunterricht nehmen, is zwar arsch teuer aber naja, hab nur noch 3 monate zeit

aber momentan bin ich echt super motiviert

1 Kommentar 26.12.07 10:48, kommentieren

high-low-high-low...

aaaaaaaaaaah, ich bin verwirrt...

also frustration im eislaufen hat sich in kämpfergeist u motivation umgewandelt, ich will in diese formation u mit denen zur deutschen fahren u ich will im april zur hobbymeisterschaft in einem wunderschönen dunkelroten kleid....am liebsten auf "fighter" von christina aguilera...

ich will endlich wieder laufen und was für meine ausdauer tun, aber körperlich krieg ich das nich auf die reihe, ist so stressig momentan, gestern fast 5 h im studio gearbeitet, danach noch 4 h praktikum gehabt, als ich daheim war war ich einfach nur total platt, wär auf der stelle eingeschlafen... also nix mit laufen/radeln oder so.... um 9 ins bett gegangen u nich einschlafen gekonnt....

heut morgen nachm aufstehen hab ich mich fit gefühlt aber nach ner stunde wieder total leer u müde...durch den praktikumstag (7h) geschleppt, seit halb vier zuhause u nachher nochmal fast 5 h im studio arbeiten, morgen der tag wird auch nich besser, zuerst praktikum ca 7h, dann in die KG, dann 2h arbeiten u dann direkt ins training (eiskunstlauf-formation), werde dann so um halb zwölf abends zuhause sein und um halb acht morgens aus dem haus gegangen sein oh mann...naja nur noch bis weihnachten, dann gibts erst mal zwei chillige wochen, mit fast gar keiner arbeit, u weder schule noch praktikum, dann muss ich aber echt langsam mal lernen.....(ist gar nicht mehr weit bis zu den prüfungen...)

also auf jeden fall mein kopf will laufen, mein körper ist zu müde...was kann ich nur tun? huste leider immer noch ein wenig u heute morgen ultra halsweh gehabt, wie krieg ich das weg? ich kapiers nich...

hab das ultramann buch ausgelesen, hat mir voll mut gemacht, der hatte krebs, scheuermann, plattfüße u ist trotzdem einen ultraman gelaufen u der war doppelt so alt wie ich, also werd ich sowas doch auch schaffen o???

denke am do o freitag werd ich mit laufen/radfahren/skaten o so anfangen, davor schaff ichs einfach nich u hat auch kein wert mich zu zwingen wenn ich müde u kaputt bin, hab auch kein bock wieder krank zu werden, das nervt mich, kann bitte jdm seinen körper mit mir tauschen? das wär nett....

ansonsten eben die karten für holiday on ice in mannheim im februar gekauft *freu* silvia geht mit mir hin will doch endlich ma tanja swewcenko sehen wehe das ist nich gut, dann gibts ärger, die karten kosten schlielich 40 euro.... 

 

11.12.07 16:33, kommentieren

zu viele träume???

also erst einmal, ich bin immer noch erkältet, hab ca 1 1/2 wochen gar keinen sport gemacht (nur im praktikum bissi badminton gespielt u gewalkt usw, ging ja nich anders), war zwei tage ganz zuhause und jetzt am miwo u do wieder eislaufen gewesen...
hab leider immer noch husten u ziemlich viel schleim, hoffe dass ich das bis montag hinkriege u dann endlich wieder laufen kann....

ansonsten weiß ich momentan einfach nich wie ich meine ganzen ziele für 2008 auf die reihe kriegen soll. geplant war ja ein paar monate nach irland u israel zu gehen....
jetzt denk ich im moment vllt ist es doch besser erst mal hier ne arbeit zu finden u richtig im berufsleben zu starten bevor ich in ein anderes land gehe u dort irgendwas mache...
außerdem ist das eislaufen jetzt noch da, ich will im april zu der hobbymeisterschaft, dafür brauch ich durchgehendes training, u dann die formation, da komm ich ja auch nich rein wenn ich so viele monate weg bin
deswegen bin ich momentan hin- u hergerissen, beruf oder ausland, ausland oder sport??? ach so schwierig, denke wenn ich meine praktikumsbewertung hab werd ich mich mal bewerben (auf borkumw ird ein sporttherapeut ab 1.3. gesucht, aber da kann ich auch nicht eislaufen -.-)

ansonsten am mittwoch war das training total scheiße u frustrierend.... die formation fährt diese saison nicht zur deutschen, da ene läuferin am knie operiert werden muss u sie dann zu wenige sind... auf jeden fall habenw ir dann am miwo das ganze training mit der formation zusammen gebmacht (vorher haben wir anfänger ja nur mit hern häfner am rand geübt)... u das ging voll in die hose, erstens können wir manche schritte noch gar nich gut genug die gleich im kreis oder im block zu machen u zweitens kommen wir bei dem tempo einfach nich mit, wär am liebsten heulend vom eis gegangen....
bin mal gespannt wie es heute wird.... hab voll angst.....fühl mich total überfordert....

http://www.myblog.de/making-me-a-fighter

7.12.07 10:43, kommentieren

immer noch krank *kotz*

seit sonntag leichte erkältung mit mir rumgeschleppt, trotz schonen, viel trinken, etc hats mich jetzt voll erwischt, im bett liegen, elend fühlen u nix tun, die woche wird wohl nix gescheites mit sport (heut kein eiskunstlauf*heul*)......... könnte kotzen.....

 

28.11.07 12:25, kommentieren

immer bzw schon wieder erkältet :(

oh mann, donnerstag + freitag nichs gemacht, samstag eiskunstlauf training (war ganz ok) dann gestern erst aus zeitgründen nich geklappt u seit gestern nachmittag ultra halsweh u total schlapp, heut watr eigentlich schwimmen o laufen angesagt aber beides abgesagt, einfach zu ko. also heut früh ins bett u auskurieren...

das forever young - leicht-laufbuch von dr strunz ausgelesen, ist echt cool u super motivierend, würd so gern heut laufen aber dann lieg ich morgen total flach

also für alle laufmuffel lest das mal ^^

im moment les ich jetzt "lebenslauf" von dieter baumann auch super spannend

26.11.07 18:17, kommentieren

Ruhetag

gezwungen durch leichte erkältung und entzündetes augenlied musste die eingeplante schwimmeinheit heute leider ausfallen
wollte dann eben deswegen zum arzt aber mit 17 patienten im wartezimmer ist es mir echt zu voll, vllt geht es ja von allein e weg...
gestern eiskunstlauftraining war ok, hab mich beim springen etwas mehr getraut u pirouetten werden auch immer besser, ansonsten viel spaß gehabt u gelacht mit silvia u helena
mit nem guten gefühl vom eis gegangen

22.11.07 11:18, kommentieren

new day, new luck

so nach dem laufen gestern etwas muskelkater deswegen nur ein bisschen zur regeneration 2 mal um den horstring mit den skates das sind etwa 6,4 km glaub ich, zeit ca ne halbe stunde ? keine ahnung.... jetzt noch ein bisschen dehnen u das wars für heute...

1 Kommentar 20.11.07 16:53, kommentieren

happyness is gone...

freude von heut mittag ist schon wieder verflogen, eben bei KG gewesen, erkenntnisse:

1. die steifheit geht wohl nicht mehr weg

2. ich hab glück dass ich so viel sport gemacht habe/mache, ansonsten wär ich wohl total steif u könnt mich kaum noch bewegen (mit 20 jahren)

3. ich habe vllt eine hüftdysplasie

 

letzteres werd ich am 3.12. abchecken lassen, hatte da ja eh schon n termin beim anderen orthopäden, mal sehen was rauskommt, physiotherapeutin hat mir geraten mal in n sportmedizinisches zentrum zu gehen, vllt können die mir da ja irgendwie helfen mit meinem krüppeligen körper wo eh alles im arsch ist...

 

scheiße, könnt heulen... nein eigentlich bin ich am heulen, vlt sollt ich einfach umschulen auf n scheiß bürojob, tipse oder so.... fuck

 

1 Kommentar 19.11.07 18:56, kommentieren

und ich bin einfach durchgelaufen...

2,2 km

das mag für euch vllt nicht viel klingen, aber für mich ist das total der erfolg u es hat mir super motivation gegeben, denn letzte woche hab ich angefangen zu laufen, bin 6 monate lang kein einziges mal gelaufen nur anderen sport gemacht (u laufen schon immer gehasst) u bin dieselbe strecke wie heute gelaufen, nein mehr gegangen als gelaufen, war total im arsch, das zweite mal war schon besser, aber auch noch gehpausen, u heute bin ich einfach durchgelaufen, die ganze strecke, 2,2km, ohne ein einziges mal zu denken jetzt musst du anhalten u gehen.... viel zu krass einfach...

ob das wohl auch an diesem locker-leicht-lauf buch von dr strunz liegt? ich weiß es nicht, auf jeden fall bin ich langsamer als vorher gelaufen, das hab ich in dem buch gelesen, mal sehenw as das buch mir noch so bringt, hab es ja noch nicht fertig gelesen

hatte dieses mal auch meinen schrittzähler dabei, ist es realistisch 2891 schritte auf 2,2 km? eigentlich nicht oder? hatte ihn am anfang auch etwas zu weit seitlich, glaub da hat der zuviel "schritte" gemessen... naja muss mich erst mal mit dem ding vertraut machen, mit puls messen hat auch noch nicht soooo geklappt, aber das wird schon, werd das ding jetzt immer zum laufen mitnehmen...

und ich bin fest überzeugt dass ich noch zwei mal oder so laufen muss u dann den ganzen ring (3,2) km schaffen werde leicht - locker - lächelnd

19.11.07 15:50, kommentieren

Sportler-Seiten

http://www.jogmap.de

http://www.meinsportplatz.de

http://www.myasics.nl/de/?cookie=1

 

1 Kommentar 19.11.07 14:06, kommentieren