1 Tag Ruhe + kein Wochenende...

Sodele, also Freitag war ich ja schwimmen u dann von eins bishalb neun abends blockseminar psychiatrier,psychosomatik und sucht. war super interessant (will ja in die richtung), hatten deswegen auch samstag von 9-17 uhr u heute von 9-13 uhr schule. war hart, heißt für mich absolut kein wochenende, weil ich morgen früh ja wieder abreiten muss. war deswegen gestern nicht im training (eiskunstlauf), war mir einfach zuviel hätte direkt nach der schule losfahren müssen. wollte dann eigentlich laufen, aber irgendwie überwog die angst dass meine beine wieder probleme machen u es war dunkel u kalt u ich hungrig. also hab ich gestern gar nichts sportliches gemacht u hatte gleich n schlechtes gewissen, weil ich dieses Leicht-Laufprogramm von Dr. Strunz angefangen hab zu lesen, das ist echt irgendwie total motivierend aber obs wirklich was bringt man wirds sehen.

Also gestern den tag mit schlechtem gewissen beendet, kurzzeitig sogar in erwägung gezogen eine stunde früher aufzustehen heute (also um 6) u laufen zu gehen, aber ich glaube man sollte es echt ganz langsam angehen

nach der schule mit philipp rad fahren gewesen, sind nach ottersheim gefahren, sind insg. ca 15-16 km und wir haben ca ne stunde (+1/4) gebraucht (glaube ich, hatte natürlich meinen schrittzähler vergessen naja das nächste mal). eben dann noch im training (eiskunstlauf) gewesen, war ganz gut sogar, hab endlich mal ein paar gescheite pirouetten hingekriegt +yeah+ es wird es wird glaub ich und meine einwärtsdreier sind auch fast nich mehr wackelig gesprungen sind wir heute nich, also zu meiner blockade kann ich nichts neues sagen....

so nun werd ich ein bisschen anatomie machen u vllt noch etwas in dem laufbuch lesen u das wars dann für heute

achja morgen ist fest ganz hundertprozentig fest laufen eingeplant wer weiß vllt werd ich ja doch noch zum laufjunkie haha

 

18.11.07 22:00

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen